Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallöchen aus dem Norden NRWs ...
#1
Dann will ich mich doch auch mal kurz vorstellen, nachdem ich jetzt ein paar Tage hier im Forum gestöbert habe und viel Wissenswertes und Interessantes gelesen habe. wink

Ich hatte mir ein paar "namenlose" Cherrytomaten gekauft (so ein Komplett-Angebot mit Mini-Gewächshaus), da mich sowas ja reizt. Aber bislang bin ich doch immer wieder irgendwie darüber hinweg gekommen ... meine einzige Erfahrung mit eigenen Tomaten liegen vieeele Jahre zurück - damals waren es allerdings gekaufte Setzlinge vom Markt.
Und da ich es nun wirklich mal angehen wollte, habe ich noch weitere 7 Samen-Sorten dazugekauft (über ebay und aus dem Gartenbaumarkt) und jetzt übers Wochenende in Mini-Gewächshäusern auf der Fensterbank gesät.

Mein Problem war immer der endgültige Standort für die Tomaten. Wir haben zwar ein Haus mit ziemlich großem Grundstück und einer großen Dachterrasse, aber das Problem ist der Regen- und Windschutz. Da unser Haus an 3 Seiten nur an Ackerland angrenzt, leben wir hier in einer regelrechten Wind- und Regenschneise. Hier zischt alles ungebremst über das Grundstück und auf der Dachterrasse fliegen einem sämtliche Blumenpötte nur so um die Ohren. :laugh:
Auf dem Grundstück ist nirgends ein geschützter Platz, da rund ums Haus, Garage und Carport gepflastert ist - und Kübel wären hier auch auf dem falschen Posten. Unsere Holzunterstände fürs Brennholz sind zu allen Seiten offen und bieten daher auch keine "Schutzseite". Sonst nur massig Rasenfläche mit einem kleinen Erdwall als Begrenzung zum Ackerland unten.
Aber ich liebäugel gerade mit einem Gewächshaus, welches wir wahrscheinlich von einem Bekannten bekommen, da er dieses schon ewig nicht mehr nutzt. Oder ansonsten würde ich mir auch ein neues anschaffen, damit die Fläche da draußen auch endlich mal Sinn macht. biggrin

Ja, und in meiner Planungs- und Überlegungsphase bin ich dann hier auf das Forum gestoßen. Und begeistert, dass sich hier so viele "Tomaten-Irre" tümmeln. :clapping:
Ich bin ja immer gleich ein wenig fanatisch, wenn ich mir was in den Kopf setze und habe schon gedacht, ich wäre die einzige Bekloppte in dieser Hinsicht.

Und von meinem "no names", von denen ich am 09.03. neun Samen gesät habe, streckt mir 1 heute auch schon ganz sanft einen Sproßansatz entgegen. Da kommen doch direkt Muttergefühle auf ... :cool:

Liebe Grüße an alle!
Zitieren
#2
Hallo Zora, herzlich willkommen!

Ich pflanze meine Tomaten auch auf eine nach allen Seiten offene Hügekuppe. Das macht in der Regel nichts, Du mußt nur gut anbinden :devil:
Im Gegenteil denke ich, daß durch den Wind meine Pflanzen viel schneller trocknen nach Tau und Regen, und somit Pilze weniger Chancen haben als in stehender Luft.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#3
Hallochen zora!

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei den suchtis!

Ach ja, das mit dem *in-den-Kopf-setz-und das-muss-jetzt-gleich -passieren* kenn ich:laugh:
Deswegen bin ich mal zur Heimwerkerin mutiert um meinen Willen jederzeit und zeitnah zu bekommen. Selbst ist die FrauDance2
Die Freude ist groß wenn die ersten Körnchen keimen, dann warte mal ab bis die ersten Tomaten dran sind! Und wenn man dann langsam anfängt zu begreifen wie viele Sorten es gibt... :rolleyes:

Wünsche dir viel SpaßGive_rose

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#4
Hallo Mechthild,

danke fürs Willkommenheißen. smile

Ich werde auf jeden Fall ein paar Probekandidaten auch ins Freiland stellen - bzw. in die Nähe der Hecke, die evtl. noch ein klein wenig Schutz bietet. Dann bin ich auf jeden Fall fürs nächste Jahr schlauer. Wäre schon toll, wenn das auch klappen würde ...

Da müsste ich mich wohl auch mal schlau machen, welche Sorten dafür am besten geeignet wären. Also welche wettertechnisch relativ resistent sind. Gibt es da spontan schon Vorschläge oder Erfahrungswerte? :rolleyes:

LG
Zora
Zitieren
#5
Huhu Marion,

danke dir!
Ja, ich ahne schon, dass ich wieder Angst vor mir selber bekommen werde. Und wenn man dann noch die ganzen tollen Anzuchten hier bewundern kann ... die vielen Sorten ... auweia. :lol:

LG
Zora
Zitieren
#6
Hallo und herzlich Willkommen, ZoraGive_rose

Es kann dir hier schnell passieren, dass du Angst vor der eigenen Courage bekommst:w00t: Stell dich ganz besonders darauf ein, dass deine Anbauliste ab sofort kein Ende nehmen will :lol: hier findest du so viele tolle Sortenbeschreibungen, dass du schon Jahre im Voraus planen kannstClown
Ich wünsch dir viel Spass im Forum und eine tolle Ernte! Sun
Viele liebe Grüße
Rotkehlchen
Zitieren
#7
Danke Rotkehlchen! smile

Ich war ja schon am überlegen, ob ich noch schnell ein paar Sorten aufstocke. Und wenn ich ehrlich bin, überlege ich immer noch ... :w00t:

Aber jetzt trage ich meine Gewächshäuschen erst einmal durch die Bude. Die durften heute auf der Fensterbank im Wohnzimmer (Südseite) ein paar Stunden Sonne tanken und wandern jetzt zurück auf ihren Platz auf die Fensterbank über der Heizung in meinem "Vogelzimmer" (Nordseite) - der einzige Raum, der hier durchgehend geheizt wird. wink

LG
Zora

Zitieren
#8
Sollte ich erwähnen, dass ich natürlich nicht widerstehen konnte und mir noch 5 weitere Sorten Samen bestellt habe? :whistling:

In meinem Büro grinsten mich die halbleeren Fensterbänke so an und flüsterten: "Los, hier geht auch noch was!" :lol: Mal gucken, ob die Kollegen mich jetzt für völlig bekloppt erklären - wenn denen überhaupt auffällt, dass da etwas "Unfertiges" steht ...

Hach ja, der Tomaten-Virus ist echt heimtückisch. :angel:
Zitieren
#9
(15.03.16, 21:30)zora13 schrieb: Sollte ich erwähnen, dass ich natürlich nicht widerstehen konnte und mir noch 5 weitere Sorten Samen bestellt habe? :whistling:

In meinem Büro grinsten mich die halbleeren Fensterbänke so an und flüsterten: "Los, hier geht auch noch was!" :lol: Mal gucken, ob die Kollegen mich jetzt für völlig bekloppt erklären - wenn denen überhaupt auffällt, dass da etwas "Unfertiges" steht ...

Hach ja, der Tomaten-Virus ist echt heimtückisch. :angel:

:devil: und schon geht's los:devil:

Bin jetzt auch schon bei 22, obwohl max 15 geplant waren:head: So schnell kanns gehen:laugh:
Meine Kollegen halten mich eh schon für total bekloppt, aber da muss man durch. Der Geschmack dankt es mir dann, und wenn sie mir dumm kommen, dürfen sie mir beim naschen nur zuschauen:devil::laugh:

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#10
Hallo Zora,

herzlich Willkommen bei den Süchtigen :devil: Mir ging es ähnlich. Letztes Jahr hatte ich nur 8 Tomis und dieses Jahr bin ich schon bei 24 und noch 2 Chilis. Du hast recht, hier ist es wirklich sehr ansteckend.

Viel Erfolg bei deiner Anzucht Yes

Liebe Grüße
virgi
Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren