Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grusse aus London
#1
Hallo

ich lebe im verregneten London und habe einen winzigen Garten, der auch noch nach Norden zeigt und von einem Ahorn Baum uberschattet wird (ausserdem habe ich keine Umlaute auf meiner Tastatur). Aber dieses Jahr werde ich versuchen Tomaten zu pflanzen. Ich habe ein Holzdeck am Ende des Gartens das ab ca 11:00h bis 19:00h in einer Ecke Sonne bekommt. Und mein Vorgarten geht nach Suden und hat keine Schatten.
Der Plan ist, alle Tomaten in Topfe zu pflanzen. Es gibt ein paar amerikanische Seiten im Internet, die mir die Idee gegeben haben. Leider werde ich andere Sorten pflanzen mussen, da bei uns die Saison nun doch nicht so lange ist, und ausserdem brauche ich wasserfeste Pflanzen (gibt's ne Unterwasser-Tomate?). Theoretisch haben wir in etwa das gleiche Klima hier wie in Hamburg, nur halt weniger Sonne und konstanten Dauerregen.
Die Tomaten auf dem Holzdeck sind da OK, da der Ahornbaum wie ein Regenschirm wirkt. Mir ist da dieses Jahr ein Blumetopf vertrocknet!!! Waehrend im Garten das Wasser gestanden ist!!

Meine Eltern haben immer Tomaten im Garten gehabt. Aber die leben auch im trockenen Suden von Deutschland und haben jedes Jahr massig Tomaten von nur 5 Pflanzen.

Jetzt muss ich das halt auch mal probieren.

Ich habe mich hier angemeldet, da mir viele der englischen und amerikanischen Begriffe vollig unbekannt sind und auch, weil viele der US Sorten hier nicht erhaltlich sind oder schlecht wachsen.

Viele Grusse
Sabine, es regnet....
Zitieren
#2
Hallo liebe Sabine,

sei ganz herzlich willkommen geheißen, im Forum!
Die Tomatenprofis werden dir hier sicher noch gute Tipps geben und deine Fragen beantworten können, bei uns bist du also richtig! wink

Die Umlaute kannst du ganz einfach bilden:
Schreibe anstelle von ä ein ae und fürs ö ein oe, für das ü ein ue
So habe ich es einmal in der Schule gelernt und so wird es auch in vielen Rätselheften gehandhabt!

Wie kommt es, dass du in London lebst? Was hat dich dort hin verschlagen?
Wie lange lebst du schon dort?
Wie gefällt es dir?
Sonnige Grüße, Mae!
Zitieren
#3
Vielen Dank fuer das Willkommen!
Ich lebe schon seit 18 Jahren in London, die Liebe hat mich hierher verschlagen. Man gewoehnt sich irgendwann dran. Es ist nicht schlecht hier, aber sehr teuer! Vieles ist gut (zum Beispiel sind die exotischsten Gewuerze beim TanteEmma Laden an der Ecke erhaeltlich), aber es ist halt eng und laut. Und der ewige Regen.....nur unterbrochen von Niesel oder Nebel.... 2012 war echt extrem. Wir hatten keinen einzigen Tag im Sommer ueber 24C! (Aber im Maerz hatten wir 30C!) und gestern kam die offizielle Bestaetigung, dass es das 2.-nasseste Jahr seit Wetteraufzeichnung war. Vielleicht sollte ich lieber Sumpfpflanzen anstreben...
Zitieren
#4
Hallo Sabine,

erstmal herzlich willkommen.
Viel Regen ist wirklich ätzend aber es gibt bestimmt schlimmere Gegenden wie z. B. Alaska....
Das mit den Kübeln funktioniert super, habe ich auch schon seit ein paar Jahren. Die Rote Birnentomate war bei mir recht robust selbst bei ziemlich viel Regen. Wenn Du willst kannst Du Samen haben. Wie läuft das mit dem Schicken wegen Ausland? Gibt es da keinen Ärger wenn Sie die Briefe durchleuchten?
Wenn Deine Eltern eh im Sueden von Deutschland wohnen können Sie die Samen ja vielleicht mitnehmen.

LG
Claudia auch aus dem Süden Deutschlands.
Zitieren
#5
Hallo Sabine

es herzlich willkommen aus Kroatien!Trudi
Zitieren
#6
(04.01.13, 07:23)Bubbleworks schrieb: Viele Grusse
Sabine, es regnet....
...und bei uns auch...
Herzlich Willkommen in Forum:clapping:
und bei mir ist es fast genau so, aber es wird schon mit Überdachung.

Liebe Grüße
Peter
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#7
Hallo Sabine,
auch vom Forumsschreck ganz liebe Grüße nach London!
Als ich noch keine Kinder hatte, "mußte" ich einmal im Jahr nach London zum schoppen!
Es war immer ein Erlebnis. Das letzte mal war ich in London als mein "kleiner" 16 war. Inzwischen 27zig...Er wollte unbedingt in die Carnebystreet...
Für Deinen Garten fallen mir spontan die Guernsey Island Tomatensorte ein. Dann schau mal bei Thompson & Morgan nach. Alle Sorten die ich von denen habe, sind Schlechtwetter tauglich. Gehn bei mir im Freiland!
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#8
Hallo Bubbleworks,

herzliche willkommen und schöne Grüße nach London!! Ich habe in der Nähe (Reading) mein Auslandsemester verbracht. Trotz des ***Wetters kriege ich immer einen nostalgischen Flash, wenn es um England geht (Crumble, Tesco, Harrods, Cream tea... ).
Was die Tomaten betrifft: Wenn Du Dir keine zu späten und dafür robuste Tomatensorten aussuchst, müsste Dein Experiment eigentlich gelingen. Ich kann dir auch eine birnenförmige, die yellow pearshaped, empfehlen. Die war lecker, robust und hat reich getragen.
LG
Gartenperle
Zitieren
#9
Hallo Sabine,
auch von mir ein Herzliches Willkommen hier in unserem Forum.
Ich denke da gibt es bestimmt einige Sorten die du im Freiland anbauen kannst auch bei ständigem Regen.
Mir fällt spontan die Cherokee Purple, die Perzevidnij und Black Prince ein aber da gibt es bestimmt noch mehr.

Die Post nach England/von England ist nicht problematisch und geht eigentlich recht schnell...müsstet euch nur wegen dem Porto erkundigen.

Liebe Grüße Marion
Zitieren
#10
Hallo

wow, das waere nett!!
Ja, Thompson habe ich schon gespeichert. Die sind nicht so teuer, aber viele hier setzen Tomaten im Gewaechshaus an und behandeln sie wie tropische Pflanzen.
Das gute ist, dass wir hier oft einen langen Herbst bekommen. Wir waren oft im November noch im T-Shirt auf der Terasse gesessen, und da ich in London wohne, ist es auch oft abends nicht so kalt. (Der Asphalt und die Haeuser verursachen ein Mikro Klima). Aber fruehe Sorten waeren schon gut. Der Fruehsommer ist hier oft besser als der Spaetsommer.
Post ist nicht teuer, nach England, aber ich bin gerne bereit, porto etc zu bezahlen, wenn PayPal ok ist.
Vielen Dank fuer die Hilfen, ich werde mich mal umschauen. Wie gesagt, ich brauche noch ein paar Kletter Tomaten, da vor dem Haus der Platz eher schmal, aber hoch ist. Wogegen auf dem Holzdeck habe ich Platz fuer 2 Buesche. Ich denke 4 Tomaten Pflanzen muessten reichen, die Micro Tom sind ja nur zum Spass, und die Tumbler koennen im Haengekorb wachsen, aber der ist nicht in der Sonne, kann sein, dass die nix werden.
Wie ist das denn mit den Buschtomaten? Ich bin mir nicht sicher, ob die den ganzen Sommer tragen, oder alle auf einmal reif werden?
Zitieren