Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grüne Sorte(n), nicht so hochwachsend gesucht
#1
Hallo zusammen,

die Tomatensaison ist noch nicht ganz zu Ende und schon beschäftige ich mich intensiv mit dem Tomatenjahr 2018, jedenfalls mit der Planung . Leider hab ich nur einen Balkon, darauf aber einige Kübel und ein Hochbeet. Die Kübel sind schon alle besetzt (jedenfalls gedanklich :cool:), aber im Hochbeet wäre noch ein Plätzchen frei. Nun bin ich auf der Suche nach einer weiteren grünen Sorte zum Vergleich mit der Lime Green Salad, die schon auf der Liste steht.

Wunschparameter:

- grüne Früchte, evtl. etwas größere Früchte,
- niedriger bis mittelhoher Wuchs
- guter Geschmack

Hat einer von Euch vielleicht eine Idee, welche  Sorte sich da anbietet?

Das wäre superlieb.

Danke :-)

Viele Grüße

Kerstin
Zitieren
#2
Ich hatte diese Saison die "Green Sausage" im Anbau. Ist eine Buschtomate mit gutem Geschmack
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
Hallo,

Smaragdapfel (Stabtomate) wächst auch nicht so hoch. Ist allerdings keine Buschtomate. Aber ich denke mit einem großen Kübel und guter Stütze kommt sie zurecht. Es ist eine leckere Fleischtomate.

Obwohl, nee Hochbeet geht nicht. Das habe ich überlesen, sorry. Nee dann weiß ich keine mehr.

LG Tubi
Zitieren
#4
Versuche es doch mal mit Dwarfs , wie z.B. Dwarf Beryl BeautyDwarf Kelly Green  
oder Summertime Green die werden nur 1.0-1,2 m hoch.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#5
Hallo Tubi,

Trotzdem danke für den Tipp, vielleicht probiere ich den Smaragdapfel in 2019  :whistling: aus, für 18 sind meine Kübel alle schon besetzt  :angel:.

Hallo Charisma,

Das ist eine gute Idee, hatte dieses Jahr auch schon einige Dwarfs im Hochbeet - ich wußte gar nicht, dass es auch grüne Sorten gibt. Mal schauen, ob ich irgendwoher die Samen bekomme, das ist bei den Dwarfs nicht ganz einfach.

Danke für den Tipp.

Liebe Grüße
Kerstin
Zitieren
#6
Hallo, 

Wie wär's mit Lucinda. Hatte ich 2016 im Anbau und wurde ca. 1 m hoch. Geschmacklich nicht ganz so süß, eher würzig und sieht mit ihren filigranen Blättern richtig schön aus.

Lg benchi
Zitieren
#7
Dankeschön, Benchi,

Werde ich mir mal ergoogeln. Immer wieder interessant, was es alles für Sorten gibt :-).

Liebe Grüße

Kerstin
Zitieren
#8
Also meine Lucinda, 2016 im Topf angebaut, war ca. 1,50 m. Die wucherte ziemlich. Der Rest passte (Blattform, Fruchtform und -farbe), lecker war sie auch.

LG Tubi
Zitieren