Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gelb-bräunliche Flecken auf Blättern von Fensterbanktomate
#1
Hallo allerseits,

ich bin neu hier und unternehme dieses Jahr auch meinen ersten Versuch im Tomaten anbauen.
Da ich leider keinen Garten oder Balkon habe stehen die Pflanzen innen auf der Fensterbank am Südfenster. Sie sind gut in die Höhe geschnallt und tragen auch genügend Früchte.
Einige Blätter haben allerdings braune, vertrocknete Stellen und Löcher. Einige untere Blätter verfärben sich außerdem gelb.
Vielleicht kann mir jemand helfen und Tipps geben woran das liegt.
Danke schonmal, viele Grüße


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#2
Ich glaube das ist einen Pilz, heißt Septoria, sehe in Internet. Sehr oft fast alle Tomatenpflanzen haben diese Krankheit auf den Blätter unter Fruchten, die bald reifen werden. In unseren Breiten nicht so gefährlich.
Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander


Zitieren
#3
(07.08.13, 14:24)slic schrieb: ...
Da ich leider keinen Garten oder Balkon habe stehen die Pflanzen innen auf der Fensterbank am Südfenster. Sie sind gut in die Höhe geschnallt und tragen auch genügend Früchte.
Einige Blätter haben allerdings braune, vertrocknete Stellen und Löcher. Einige untere Blätter verfärben sich außerdem gelb.
..

wahrscheinlich hat deine tomate einen magnesiummangel, einfach zu beheben mit einem magnesiumbetonten mineralischen dünger im besten fall einen flüssigdünger übers blatt benetzen, für eine möglichst schnelle wirkung.

eventuell kommt aber auch folgendes in betracht (wäre nicht so toll!):

stehen noch andere pflanzen daneben? wenn ja welche?
schau zuerst mal bitte mit einer lupe, ob du spinnmilben findest und eventuell ein gespinst aus fäden. die tierchen sind allerdings winzig, deshalb lupe.

sind die nachbarpflanzen auch befallen, bitte genau schauen.

gib bitte rückmeldung.
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#4
Danke für die schnellen Antworten!
Also zu Septoria habe ich gelesen, dass davon meist zuerst die Unterseiten der Blätter betroffen sind, bei mir sieht es aber so aus als ob zuerst die Blattoberseiten betroffen sind.

Leider habe ich es nach genauer Beobachtung auch auf einem betroffenen Blatt krabbeln gesehen - was ja leider für die Spinnmilben sprechen würde. Ansonsten habe ich in dem Zimmer, außer einigen Kakteen, keine Pflanzen stehen.
Über weiter Tipps, insbesondere zur Bekämpfung (sollten es Spinnmilben sein) würden sich meine Tomaten und ich sehr freuen.
Zitieren
#5
neem sollte den befall in grenzen halten, ganz weg bekommst du die spinnmilben wahrscheinlich nicht.
du musst dich aber schlau machen und erst mal über spinnmilben und deren bekämpfung informieren.
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bräunliche Flecken an Blättern Jaro 2 344 22.05.16, 16:38
Letzter Beitrag: Jaro