Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Franz ist da
#1
Hallo alle hier.

Möchte mich kurz Mal vorstellen. Im mitteldeutschen Raum bin ich zu Hause.Früher war Mal Kohle hier, heute nichts mehr. Die Heimat sind die Weinberge im deutschen Burgenland. Hab hier bischen Garten und so auch meine Tomaten, die ich schon ein paar Jahre unter andern anbaue. Tomaten sind gut:clapping:
Im Grunde genommen lebe ich für meine Gärten und alles was da ist. Bischen Unkraut natürlich auch. Das gehört dazu.
Ziehe alle Pflanzen selber.Hab da auch eine breite Palette. So hat man Spaß und ich freue mich über alles was geliengt. Wird Mal was nicht. Na da wirds eben nichts..

Das Mal in Groben.

Franz
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#2
Hallo Franz,

herzlich willkommen hier bei uns!!! Freue mich sehr auf deine Beiträge. Wieviele Tomaten pflanzen hast du so? Welche sind deine Lieblingssorten?

Lg, Sunshine
Zitieren
#3
Hallo Franz!
Viel Spaß im Forum.
Zitieren
#4
Hallo Franz,

schön, daß Du da bist!
Wo genau ist Dein Mitteldeutschland? Ich komme aus Chemnitz, Erzgebirgsnordrand. Das ist nicht immer einfach, mit späten Frösten im Mai, und frühen Frösten im September...

Wie ist das bei Dir?

Ach so, ein Dach habe ich nicht. Über den Garten geht eine Freileitung, da darf ich nichts bauen...:noidea:

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#5
Viel Spass im Forum und herzlich Willkommen Franz!trudi
Zitieren
#6
Hallo Franz,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Wo ist denn das Deutsche Burgenland? War in Geographie schon immer schlecht.

LG
Claudia
Zitieren
#7
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :clap::clap::clap:.
Es wird dir sicher hier gefallen smile.
Bin schon sehr gespannt auf deine Berichte über deinen Gärten.
Vielleicht legst ja dann einen eigenen Thread an.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#8
Hallo Franz,
das Forums :devil: chen heißt Dich ganz herzlich willkommen.
Ich hoffe, daß mit meiner sehr direkten Art zurecht kommst, wenn nicht, mußt mir eben einen Verweis erteilen.
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#9
Ich danke, dass ich hier gut aufgenommen bin.

Will auch gleich Mal die fragen beantworten.

Also das Deutesche Burgenland (hat extra so geschrieben, dnn es gibt noch eins In Österreich).
Das Burgenland ist die Gegend um Bad Kösen , Naumburg und Fryburg mit ihern Burgen.Die bekanntesten sind die Neuenburg in Fryburg, Rudelsburg und Burg Saaleck in Bad Kösen.

Wohin es mich verschlagen hat...
Gegend von Halle / Bitterfeld.Hier in der Nähe des Petersberges ist ein verhältnismäßig trockenes und gemäßigtes Klima. Meist zu trocken, oder auch Mal zu naß.
Wieviele Tomaten ish so anbauer.... Na, ich bin bescheiden. Im Schnitt so 80, 90 oder so.Das ist nach oben offen.

Ja, das werde ich machen, ein Thread von meinen Garten. Aber es ist noch nichts los.

Franz


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#10
Hallole Franz,
Sei auch von mir herzlichst gegrüsst!
Auch ich wohne in den Neuen Bundesländern genauer in der Lausitz so auf halber Strecke zwischen Dresden und Bautzen. Meine Heimat ist die Lessingstadt. Muss aber zugeben, dass ich "Neu-Ossi" (wir sagen in meiner Heimat "en Reigschmeckter") bin und erst seit 12 Jahren hier lebe.

Wenn ich mich recht erinnere wächst doch im "Deutschen Burgenland" sogar Wein?
80-90 und nach oben offen ist doch eine ganz ordentliche Anzahl die du anbaust!
Was hast denn du für Sorten und welche sind deine Lieblinge?

Karl
Grüssle aus der herrlichen Lausitz von Einem der aus
"Wir können Alles ausser Hochdeutsch" stammt.
Zitieren