Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flecken am Stengel
#1
Hallo,

habe weisse Flecken an meinen Tomatenpflanzen entdeckt, was kann das sein? Ist das eine Krankheitsad? Bin mir unsicher:no:.

Guckt es euch doch bitte mal an.



   

   

   

   


Lg,Sunshine
Zitieren
#2
Sind das lauter so kleine Huggel? Erinnert mich ein bißchen an Schildläuse, aber die sind nicht so hell, oder? Ich hoffe, einer der Experten weiss Rat...:noidea:

LG, Lycolor
Zitieren
#3
wow..:noidea:.
Anfangs dachte ich ,das wären Kalkflecken vom Besprühen + zu schnell in die pralle Sonne gesetzt.

Bei Bild 4 sieht es eher aus,als wenn von innen etwas blasiges nach außen wachsen wollte.


Ich würde schon mal Hexengebräu parat halten.
http://www.tomaten-forum.com/Thread-Hexe...-Anwendung
Auch Wasserstoffperoxid.

Warte aber ab ,was de Experten dazu noch mitteilen können.
Zitieren
#4
Ja bin auch total ratlos:noidea: und auch sehr traurig:

Hatte mich so gefreut, dass ich dieses Jahr schöne Pflanzen habe.

:crying::crying

Lg, Sunshinesad
Zitieren
#5
Ich bin kein Experte, aber ich finde, das sieht nicht gut aus.
Ich würde alle befallenen Pflänzchen in Quarantäne stecken.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#6
Echt Qurantäne? Könnte heulen :crying:.

Mensch warum musste das passieren. Hab auch gute Erde benutzt von Compo.

Lg,Sunshine
Zitieren
#7
Sunshine, ich bin KEINE Expertin.
Aber besser jetzt schnell Quarantäne, als später dann Totalverlust, oder?
Und dann kannst Du beruhigt abwarten, was sich so entwickelt...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
Du hast Recht. Werde heute Mittag mal die betroffenen Pflanzen in Quarantäne setzen und abwarten was passiert.

Lg,Sunshine
Zitieren
#9
Hallo sunshine hat die vordere Pflanze auf dem ersten Bild einen etwas dünneren - wie austrocknend aussehenden - "Fuß"?
Ich hatte vor einigen Jahren so etwas an einem Teil meiner Pflanzen. Es sah aus, als könnten sie nicht richtig stehen und bildeten in Bodennähe Wurzeln aus. Die sehen anfangs wie die kleine grünlichgelbe Knubbel aus.
Ich entsorgte einen Teil der Pflanzen und sah, dass die Wurzeln in der Erde am Absterben waren. Dran wuselte eine Menge Asseln oder so was Ähnliches herum. Ich weiß nicht, ob die erst kamen, als es der Pflanze schon schlecht ging oder ob sie schon an der gesunden (?) Pflanze saugten! Dazu muss ich sagen, dass ich sehr viel mit Kompost arbeite und da auch oft noch unfertigen verwende....

Nach mehreren Jahren, wo die Pflanzen auf demselben Boden wieder völlig gesund waren, hatte ich letztes Jahr wieder ein paar solcher wurzelkranker Pflanzen. Ich machte den Versuch und setzte die kranken Pflanzen ganz tief - mit Täfelchen "wurzelkrank" dazu..... Sie wuchsen ganz gesund weiter und waren im Sommer nicht mehr von den immer gesund Gewesenen nicht zu unterscheiden !

Die größeren weißen Flecke gefallen mir gar nicht :no:! Oder hast du Steinmehl verwendet beim Pflanzen? Das sieht man sehr lange, wäre natürlich der erfreulichste Grund für die Flecken. Aber daran hättest du sicher selber auch gedacht..... :head:
Zitieren
#10
Hi Sunshine,

...was ich sehen kann, ist das nicht so tragisch, ich meine, daß das eher sowas wie "Augen" sind, ich kann mich an ähnliches an meinen Tomaten auch erinnern, aber bleibe trotzdem aufmerksam. Tomaten können ja am ganzen Stamm Wurzeln bilden. Vielleicht ist bei Dir die Luftfeuchtigkeit recht hoch? Eventuell etwas bessere Fotos? Ich weiß, das geht schon in den Macrobereich,....

Dem Hinweis auf Wurzelschäden Lisls würde ich aber auch mal nachgehen.

Grüße
Uwe
„ Wie dieses oder jenes Wort geschrieben wird, darauf kommt es doch eigentlich nicht an, sondern darauf, daß die Leser verstehen, was man damit sagen wollte.“
Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren