Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fernseh-Link
#1
Tomatenund Soja
http://www.daserste.de/information/ratge...3-112.html
Gruß aus Ostwestfalen
Topeka
Zitieren
#2
Hab hier auch noch ein paar Links.

Die Sendung vom 12.05.2013

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-...15b49.html

http://www.mdr.de/mdr-garten/verteilseite772.html

Liebe Grüße Marion
Zitieren
#3
Danke für die Links, waren sehr interessant,

Dieser Jansen hat ja alle Blätter abgemacht, damit die Tomaten Sonne abkriegen? Ist war das so richtig? Dachte die Tomatenblätter ziehen die Sonne an und deswegen werden sie rot bzw, werden die Pflanzen versorgt?

Lg,Sunshine
Zitieren
#4
(19.05.13, 22:42)sunshine1980 schrieb: Danke für die Links, waren sehr interessant,

Dieser Jansen hat ja alle Blätter abgemacht, damit die Tomaten Sonne abkriegen? Ist war das so richtig? Dachte die Tomatenblätter ziehen die Sonne an und deswegen werden sie rot bzw, werden die Pflanzen versorgt?

Lg,Sunshine
Also, ich wohne ja nah zur holländischen Grenze und habe auch den Stand von Tom Jansen in Venlo auf einer Gartenmesse mal besucht. Der Mann ist "die Instanz" in Sachen Tomaten.
Der Mann hat dafür gesorgt, das der größte Teil der Tomaten in Holland nicht mehr nach Wasser schmecken und die Holländer inzwischen die qualitativ besten Tomaten produzieren.
Vergleicht mal die die spanischen Billigtomaten vom Discounter mit den holländischen Tomaten aus dem Supermarkt. zudem der spanische Anbau, ausser auf den Kanarischen Inseln, hochgradig umweltschädlich ist ( Grundwasserabsenkung und Versalzung ganzer Regionen, Klimaschädlich wegen großflächigem Anbau unter einfacher Folie, statt richtigen Gewächshäusern......).

Tom Jansen ist einer der besten Tomatenzüchter Europas/ weltweit!

LG Thomas
Zitieren
#5
Hallo Friesen,

also ich kann je nicht alle Supermarkt-Tomaten vergleichen, zumal ich selten welche kaufe. Aber hin und wieder frage ich die Oma im Tante-Emma laden im Ort, ob sie schon Tomaten hat, die schmecken. Und dann preist sie mir ganz glücklich holländische an, die sie lecker findet und die teuer sind, und ich kaufe jedesmal ein paar aus lauter Mitleid oder weil ich ihr glauben will. :noidea: Sie schmecken aber jedesmal nach nichts. Entweder ist die Oma sehr geschäftstüchtig oder geschmacksverirrt. Ich vermute beides. :devil: Demnächst werde ich eine Geschmacksprobe von ihr verlangen. wink

Wenn er angeblich der beste Tomatenzüchter weltweit ist, dann nenne uns doch bitte gute Sorten von ihm, die wir bekommen und anbauen können. Ich bin immer auf leckere Sorten aus...:whistling:

Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#6
Hallo Annett,

im Prinzip hast Du ja Recht. Der Geschmack der holländischen Gewächhaustomis kommt an unsere selbstgezogenen nicht ran. Wenn ich mal, jetzt oder im Winter, Tomaten kaufe,
nehme ich die mittelgroßen von AL... . Sie heissen "Tasty Tom" und sind wirklich akzeptabel. Nein, ich bin mit Herrn Jansen weder verwandt noch verschwägertwink Im vorigen Jahr hab ich versucht, sie nachzuziehen, war ein Flop.
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#7
Hallo Orchidee,

wahrscheinlich ist das mein Problem, weshalb ich immer wieder Hoffnung habe, doch eine gut schmeckende zu erwischen: so hin und wieder hatte ich eine im Korb, die Geschmack hatte, Das ist dann bestimmt die Tasty Tom gewesen. Also nur noch bei Aldi gucken. :undecided: Oma ist außen vor.
Aber wenn das dem Jansen seine einzige im Winter wohlschmeckende Tomate ist, und er einer der besten Tomatenzüchter ist, dann soll er noch mal ne Runde weiter züchten.

Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#8
Na, und die holländischen Gewächshäuser sind umweltfreundlich, va. da die holländische Energieproduktion zu rund 90% aus fossilen Brennstoffen besteht? Über die Großproduktion (Gemüse und Tiere) will ich gar nicht erst reden, wer da auf holländische Produkte aus der Großproduktion angewiesen ist und ein Gewissen hat, sollte auf Photosynthese umsteigen. Sry, ist nun mal so. Spanien ist da nicht besser, stimmt. Kleinere Anbieter, auf die das nicht zutrifft, gibts in jedem Land.

Und vom angeblich besseren Geschmack bleibt bis Österreich nix über. Egal ob Holland, Spanien, Marokko, ... - alle gleich schlecht. Vielleicht sind meine Ansprüche zu groß. Ein paar lokale Produzenten gibt es, die im Winter brauchbares produzieren, die ibts bei uns manchmal im Supermarkt, manchmal beim Diskonter, aber immer teuer.
LG
Harald
Zitieren
#9
Hallo,

habe mal nach dem Tomatenzüchter gesucht...und bin auf einen Beitrag gestoßen. hier sagt Ton Janssen, dass kleine Tomaten besser schmecken würden als große.
Nach meinem ersten Jahr mit auch einigen alten Sorten (2012) schmecke
ich das anders. Meine letztjährigen Favoriten waren alles große Tomaten (Hugh`s Green, weißes Ochsenherz, 1884...usw).

Wobei...
1. die Tasty Tom hatte ich noch nicht,
2. bin ich ja noch am herumprobieren, was denn meine Lieblingssorten sein werden

Aber es soll ja jeder essen, was ihm schmeckt.

L.G.
es Perlsche
Zitieren
#10
(22.05.13, 07:55)hhh13 schrieb: Und vom angeblich besseren Geschmack bleibt bis Österreich nix über. Egal ob Holland, Spanien, Marokko, ... - alle gleich schlecht. Vielleicht sind meine Ansprüche zu groß.

Na ja, ist ja auch kein Wunder, dass die Tomaten ausm Supermarkt geschmacklich nicht überzeugen.
Wie sollten die mit unseren auch mithalten können ? :noidea:
Die werden vor Ort doch oft grün gepflückt und müssen dann erst lange Wege
zurück legen um in die Läden zu uns zu kommen.
Es geht halt nix über sonnengereifte Tomaten aus dem eigenen Garten !! Yahoo

Außerdem finde ich einen holländischen Tomatengewächshausanbauer
in einer Sendung für Hobbygärtner fehl am Platz. Sorry !
Der gute Mann hat weder Ahnung von Mist noch Tips zur Bekämpfung der BEF.
Und soll ich jetzt teure Heringe kaufen um meine Tomaten zu düngen :huh: :rolleyes:
Das ist meine ganz persönliche Meinung dazu. wink
Zitieren