Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernten
#1
Hallo,

wann nimmt man die Tomaten am besten ab? Lässt man sie rot werden dass man sie essen könnte oder bereits früher und lässt sie nachreifen?
Zitieren
#2
Lasse sie am Strauch reifen, ergibt den besten Geschmack:heart: Dann im Haus noch 1-2 Tage nachreifen lassen.
LG orchidee
Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#3
bei gelben und orangenen Sorten muß man selbst herausfinden, wann man erntet, weil diese Sorten oft bei Vollreife mehlig sind und dann auch die Säure fehlt !
Liebe Grüße
Dru
Zitieren
#4
Absolut reifen Tomaten fehlt der Biss und der erfrischende Geschmack; im Salat nur der halbe Spaß an Aroma, Säure, der Pepp verschwindet im mehlig weichen Fruchtfleisch.
Dafür sind diese Tomaten prima gefroren, eingemacht oder direkt verkocht als Soße oder Beiwerk, weil ihnen die Säure fehlt.
Nur Mut halb-, dreiviertelreife Tomaten in den Salat zu schneiden, im Süden ganz normal und dabei bedenken dass Sorten wie San Marzano erst gekocht ihr Aroma enfalten können.
Zitieren
#5
Ich hab dieses Jahr festgestellt, daß das von Sorte zu Sorte variiert.
Snow white Cherrys und Himbeerrose werden z.B. mit längerem Dranbleiben besser während Black Plum, Maiglöckchen und Principe Borghese eher unerträglich mehlig werden oder sie sich geschmacklich ziemlich ins negative verändern z.B. Junifreude . Bei manchen muß man den richtigen Zeitpunkt genau erwischen - z.B. Gurnsey Island oder Pinaple Fog, weil weder zu früh noch länger dran nix ist. Und es gibt welche, die schmecken sowohl bald als auch spät gut wie z.b. Green Grape oder Red Alert.

Da hilft nur eins- ausprobieren.
Zitieren