Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erdpresse
#1
Servus Leute,

Seid einem Jahr zerbreche ich mir den Kopf, wie ich am besten anbauen soll. Da die Mengen bei mir nicht weniger werde sondern eher mehr (Nachbarn wollen alle auch Pflänzchen) muss ich schauen dass ich eine gute Techinik zusammen krieg was ziemlich kosten günstig ist und Zeit ersparend.

1)Eazyplug ab getestet ist gut wäre aber zu teuer wenn ich es immer kaufen müsste.
2)Quikpot wäre eine Idee müsste aber die immer auffühlen
3)Erdpresse wo ich mir die ganzen Plastik ersparen würde, dazu könnte man sich die erd selber mischen und richtig gepresst mit anzucht Loch machen.

Aussehen würde es so
[Bild: image3qs8g.png]

Ist das kleinere Model mit maximaler Töpfe, ich glaube dass wäre sehr gut.

Würde mir vieles ersparen damit, bräuchte sie nur zu nehmen und in Töpfe zu stellen ohne irgend welche fummelei sie rauszunehmen. Dazu ist der Preis super würde sich beim erstmal gleich ausbezahlen.
Was sagt ihr dazu? Hab ihr Erfahrungen damit ?

Es gibt auch Profi erdpressen aber bei 150-250€ zu teuer für mich
Zitieren
#2
Erdpresse ..schön und gut,aber ich denke das die Variante wie Frank-alles in Bechern/Pötte..die bessere Wahl ist.

Es wird auch seinen Grund haben, warum Frank keine Erdpresse verwendet..-
trotz seiner großen Mengen..- .

Wie du schon anmerktest:
Du Profi da könnt ich mir eine Scheibe abschauen :whistling:

Zitieren
#3
Hallochen skylobo!

Wie sieht es denn mit der fummelei aus das ding zu befüllen? Du musst ja erstmal Erde einfüllen, und dann die Dinger pressen oder sehe ich das falsch? . Sind die Dinger dann auch so stabil wie die vom Profi, oder fallen die auseinander wenn sie nicht richtig gepresst sind?


Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#4
(02.04.16, 09:03)grill-fan schrieb: Erdpresse ..schön und gut,aber ich denke das die Variante wie Frank-alles in Bechern/Pötte..die bessere Wahl ist.

Es wird auch seinen Grund haben, warum Frank keine Erdpresse verwendet..-
trotz seiner großen Mengen..- .

Wie du schon anmerktest:
Du Profi da könnt ich mir eine Scheibe abschauen :whistling:
Naja ich sage mal so jedes das seine, wenn ich nur denke dass ich alles aus einander nehmen muss von den Bechern, wär mir zu viele fumelei :no: aber bei seine Mengen die er ansetzt dass wäre nicht für mich, keine Zeit für sowas Clown

Das vom abschauen meinte ich mit der Ordnung wink alles schön in der Reihe

(02.04.16, 16:08)Tomatenhexe schrieb: Hallochen skylobo!

Wie sieht es denn mit der fummelei aus das ding zu befüllen? Du musst ja erstmal Erde einfüllen, und dann die Dinger pressen oder sehe ich das falsch? . Sind die Dinger dann auch so stabil wie die vom Profi, oder fallen die auseinander wenn sie nicht richtig gepresst sind?
Dass ist es ja nix anfüllen, drücks es einfach auf die Erde und presst es. Es ist genau so stabil wie von den Profis , die von den Profis sind länger und man kann sich drauf stellen.

Naja ob die sich jetzt Auseinanderfallen kann ich nicht sagen hatte noch keinen. Glaub aber es hängt immer von der Erde ab. Kann dir aber selber nicht mehr sagen weil ich keine Erfahrung damit hab.

Für mich wär es praktisch und wollt fragen wie die Erfahrungen damit ist.

Zitieren
#5
Ich habe mir vor ein paar Jahren den Standard-Blocker zugelegt, und ich kann sagen, dass das eine reine Geldverschwendung war.
Alleine die Mühe die es macht die richtige Konsistenz der Erde etc. herzustellen ist nervtötend.
MFG, GG


****N.M.I.L*****

Die Liebe zum Schönen ist der letzte göttliche Funke im Atheisten.
Zitieren
#6
Aha jetzt komme wir der ganzen Sache sehr nahe smile, dass ist sehr negativ sad hab auch schon gelesen dass es nicht wirklich gut ist für Tomaten und es fällt zusammen beim Gießen.
Dazu wäre es für mich dann auch nicht gut, da ich die Stecker zum beschriften hinstrecken müsste.

Mhhh wird mir nichts anders über bleiben mit Quikpot um zusteigen
Zitieren
#7
:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:
Toll. Nur zu :clapping:
Ich hab auch Mal so ein Ding gehabt.Yes

Nachdem ich das Ding dann im hohen Bogen auf das angrenzende Feld geschmissen hatte. (ist schon lange eingeackert) und die Zornesröte wieder aus dem Gesicht gewichen war, gibg es mir bedeutend besser.:laugh::laugh:
Nimm lieber das Geld und geh ins Wirtshaus.Dance2

Ich hab auch schon so einiges ausprobiert, bin abe immer wieder bei den Töpfen gelandet.
Jeder Mag da seine Methode entwickelt haben, aber ich bleibe bei den Töppen. Ist einfacher und leichter und bequemer.
Geht auch schneller. Bevor du 5 Töppe gepreßt hast, hab ich 20 gefüllt.

Aber ich möchte dir den Mut nicht nehmen.:crying:
Ich hab ja auch eine Erdpresse. War gestern wieder im Einsatz.
   

LG Frank

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#8
Deine Erdpresse wirkt aber gar nicht soo metallisch.Clown
Ist das eine Eigenproduktion?:devil: Oder nur ein Bekannter?
Grüsse
Zitieren
#9
(03.04.16, 11:06)Schnuckiputzi schrieb: Deine Erdpresse wirkt aber gar nicht soo metallisch.Clown
Ist das eine Eigenproduktion?:devil: Oder nur ein Bekannter?
Enkel und mein Terrorist

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#10
Du Glücklicher!!smile
Grüsse
Zitieren