Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chilli's Tomaten-Versuch 2017
#1
del
Zitieren
#2
nur keine falsche Bescheidenheit. Die Liste ist doch super. Und die Chili-Frustration kann ich gut nachvollziehen... Viel Erfolg!!
Let´s make our tomatoes great again!
Zitieren
#3
del
Zitieren
#4
Also die 100 oder 200 Tomatensorten, die hier der/die eine oder andere anzieht sind sicher nicht der Durchschnitt.
Und ich würde auch einen Thread gern lesen, in dem jemand die Aufzucht und das Leben seiner einzigen Balkontomate dokumentiert.
Bei deinen Tomaten kann ich nur zur Fablonelystyni sagen, dass sie mit der Jablonelystnyj, die bei mir gerade ausgesät wurde, scheinbar identisch ist.
Zitieren
#5
del
Zitieren
#6
Hallochen!

Nur keine scheu! Meine Liste ist auch nicht so gewaltig aber ich freue mich auch an den paar die ich habe. 
Ein Paar der leckerchen kenne ich auch, freu dich auf deine Saison!!!!

Liebe Grüße Marion
Tomaten sind rot! Und die Erde eine Scheibe! ;p


Zitieren
#7
vor den Mädels mit über Hundert Sorten habe ich auch große Achtung.

Aber wir Anfänger holen ständig auf. Dank der überaus großzügigen Hilfe von vielen Wissenden.

Immerhin habe ich dank eurem Tauschpaket und viel Lesen dieses Jahr auch fast 100 Sorten im Anbau.
Aber man sieht wieviele Tomatensorten es gibt. Von deiner Liste habe ich nicht eine im Anbau.

Ich bin über deine Berichte im Laufe des Jahres gespannt.

LG Karl
Zitieren
#8
Das ist eine schöne Liste und ausgewogene Mischung!
Bei den Anbau von hunderten von Pflanzen sollte man nicht nur die Anzucht bedenken, die eigentlich gut zu bewältigen ist, sondern auch die Ernte. Wenn man weiß, was man im Sommer mit 50 kg Tomaten in der Woche machen möchte, dann ok. Es kann schon in Stress ausarten...

LG Tubi
Zitieren
#9
Liebe Chilli,

Du hast eine ganz wunderbare Liste gebastelt!
Ich wünsche Dir viel Erfolg und freue mich darauf, von Deinen Tomaten zu lesen.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#10
,del
Zitieren