Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beinwell keimt nicht!
#1
Hallo zusammen,

brauche mal einen Rat. Will 2014 ein paar Beinwellpflanzen in meinem Garten ansiedeln, nur leider führte meine Keimprobe zu keinem guten Ergebnis.
Nach zwei Wochen tut sich immer noch nix.

Bin ich zu ungeduldig? Oder woran könnte es liegen?
Die Samen stehen auf einer Heizmatte, warm haben die es also.
Zitieren
#2
Hallo Simone,

mein Beinwell samt sich im Garten immer alleine aus,bin schon dauernd am Abschneiden der alten Blütenstände.
Keine Ahnung warum der bei Dir noch nicht keimt (vieleicht zu warm auf der Matte?)
Ich kann Dir aber gerne paar Würzelchen im Herbst ausgraben.

LG Gräubchen
Zitieren
#3
Bei mir kam der Beinwell an der Stelle wo ich im Herbst frustriert die nicht gekeimten Töpfchen ausgeleert habe. Ich vermute daher, dass Beinwell Frost oder zumindest Winterkälte braucht, um zu keimen...
Die Samenpflänzchen sind ausserdem viel schwächlicher als die aus dem Wurzelteil, das ich im frühen Frühjahr bekommen habe. Aber das kann natürlich auch an der rüden Bahendlung liegenwink

LG

Zitieren
#4
Hm, ich werde doch meine zehn Samen nicht gekocht haben??? :undecided:
Das Schöne ist ja ich hab noch 100, da kann ich mich austoben.
Wenn mein zweiter Versuch aber auch im Elend enden sollte, würde ich gerne auf Dein Angebot zurückkommen Gräubchen. smile

Es ist ja nicht so das ich kein Beinwell hatte. Aber leider habe ich auch Nachbarn. :no: Erst musste der Rhabarber dran glauben (dachte erst an Altersschwäche) und dann sind die mit dem Unkrautvernichter über meinen Beinwell drüber. Der war nur noch Matsch. :thumbdown:
Zitieren
#5

Brauchst nur voebei kommen und dir ne Pflanze abholen.
Grüße außm Pott Gerd
Zitieren
#6
Hallo Simone,
Du hast aber nette Nachbarn:w00t:Und so umweltbewußt:hammer:
LG orchidee








Ein Lächeln kostet nichts-also schenke es jedem.
Zitieren
#7
Manchmal denke ich wirklich meine Brut will mich verarschen! Was hab ich gerade gesehen? 2 Samen keimen...
Oh, was hab ich mich gefreut, tolle Heizmatte, endlich - dachte ich. Ich die Heizmatte befühlt. Arschkalt. Die ist hin! :no:
Jetzt weiß ich nicht wo ich dran bin! Neue Heizmatte ist schon bestellt - für Chili und co. Aber wat is denn nu mit meinem Beinwell? Doch keine warme Anzucht? Stand zumindest in den Beschreibungen die ich gelesen hab. Ach egal, wichtig ist nur: es keimt! wink

(12.09.13, 18:09)Highländer schrieb: Brauchst nur voebei kommen und dir ne Pflanze abholen.

Was??? Eine Pflanze!!! :thumbdown::thumbdown:
Das glaubst Du doch nicht! Wäre mit Schubkarre und Spaten angerückt und dann wären Deine Pflanzen in meinen Besitz übergangen, Du kleiner Knauserling! :laugh: (Ups, Wort hab ich gerade erfunden, aber weißt ja was ich meine!)

(12.09.13, 19:12)orchidee schrieb: Hallo Simone,
Du hast aber nette Nachbarn:w00t:Und so umweltbewußt:hammer:
LG orchidee

Ich hab zuerst mal blöd geschaut. Konnte es gar nicht fassen! Aber die Eibe ist auch hin. Aber nur von einer Seite! Meine Nachbarin rechts ist ja 80 plus, aber die "Brut der Hölle", also Kinder und Schwiegersohn haben wieder aufgedreht. :thumbdown:
Ich bin schon am Überlegen wie ich die Liebe, die mir entgegenschlägt, erwidern kann! :whistling::devil::devil:

Zitieren
#8
Wahrscheinlich 'ne blöde Frage, aber wie kommt's denn überhaupt zustande, dass die bei dir mit dem Unkrautvernichter drübergehen?
Wollen die dir einen Gefallen tun oder ist denen einfach nicht klar, dass das vermeintliche Unkraut nicht ihrer (Schwieger-)Mutter gehört? :huh:
Zitieren
#9
(13.09.13, 21:06)zucchino schrieb: Wahrscheinlich 'ne blöde Frage, aber wie kommt's denn überhaupt zustande, dass die bei dir mit dem Unkrautvernichter drübergehen?
Wollen die dir einen Gefallen tun oder ist denen einfach nicht klar, dass das vermeintliche Unkraut nicht ihrer (Schwieger-)Mutter gehört? :huh:

Du die "lieben" mich sehr!
Das ist volle Absicht bei denen. Reg mich nimmer auf...
Die wissen halt ich esse gerne Rabarber, und damit haben die angefangen. :thumbdown:
Zitieren
#10
Hallo Simone,
die Pflanze Rhabarber die ich für Dich ausgegraben habe steht immer noch hier, aber Du redest ja nimmer mit mir.
Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren