Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Außerhalb der Saison ?/!
#1
Hey,

Ich fange dise Woche ein Projekt an:
Ich werde probieren mehrere Tomaten-Pflanzen
außerhalb der Saison zuziehen und künstlich mit
einem Pinsel zu befruchten.

Wenn wer Ideen und Tipps hatt wie ich es PROBLEMFREIER Clown
schaffen kann bitte hir POSTEN.:clapping:

Wenn alles klappt probiere ich die Eigenschaften zu unterstützen
und mit ein zwei Kreuzungen und ein wenig Geduld eine (WINTERHARTE)
Tomate zu erzeugen. Sun

Ich suche noch ein paar Sorten (verschiedene).
Wenn ihr Ideen habt und mich unterstützen wollt bitte hir schreiben. :tongue1:

LG Fabio
Frisch aus der Winterpause
Zitieren
#2
willkommen, du passt gut hier her!

p.s.... du musst nur noch mehr emoticons/ icons benutzen!
schöne ernte
------- jo ------

meine Website
mein Blog

p.s.: .... über konstruktive kritik würde ich mich sehr freuen!
Zitieren
#3
Hallo Fabio,
hast Du ein beheizbares Gewächshaus mit viel Kunstlicht?

Winterhart....im Sinne von frostunempfindlich...das wird nichts werden...

Viele Grüße

es Perlsche
Zitieren
#4
Ich habe sie auf dem Dachboden mit uv und Sonnenlicht Lampen.
Und werde sie mit Lüfter und beneblern usw. auf dem richtigen Klima ziehen


LG Fabio
Frisch aus der Winterpause
Zitieren
#5
Hallo Fabio,

es gibt hier ein paar Leute, die haben schon mal Tomis über den Winter gebracht, ganz unmöglich ist Dein Vorhaben also anscheinend nicht. Aber das waren dann nur einzelnen Pflanzen, wenn mich nicht alles täuscht. Ich weiß auch nicht mehr wer das war, asmx glaube ich, aber sie macht es nicht mehr wegen den Viechern, die sie hatte. Vielleicht meldet sie sich noch.

Die Überwinterungspflanzen kriegen meist alle möglichen Viecher, Spinn- und Rostmilben, Läuse, Trauermücken und all den Kram. Ich habe es selbst noch nie versucht und will Dir auch den Mut nicht nehmen, Meiner Meinung nach lohnt sich aber der Aufwand nicht für die zwei drei Früchte, die Du mit Glück dann bekommst und die dann noch sauer schmecken. Ich koche oder friere immer ordentlich viel ein für den Winter und wenn man dann die Gläser aufmacht, hat man den konservierten Sommer auf dem Teller. Yahoo

Aber nichts für ungut, Dein Enthusiasmus ist erstaunlich und wir werden bestimmt hier erfahren, was aus Deinem Projekt wird, hoffe ich und ich wünsche Dir natürlich viel Erfolg dabei wink




Viele Grüße,
Annett
Zitieren
#6
Gleiche Meinung.Yes:laugh: Viel Erfolg.:thumbup::thumbup::thumbup:
Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#7
(27.07.13, 22:34)Schmatzefein schrieb: Hallo Fabio,

es gibt hier ein paar Leute, die haben schon mal Tomis über den Winter gebracht, ganz unmöglich ist Dein Vorhaben also anscheinend nicht. Aber das waren dann nur einzelnen Pflanzen, wenn mich nicht alles täuscht. Ich weiß auch nicht mehr wer das war, asmx glaube ich, aber sie macht es nicht mehr wegen den Viechern, die sie hatte. Vielleicht meldet sie sich noch.

Die Überwinterungspflanzen kriegen meist alle möglichen Viecher, Spinn- und Rostmilben, Läuse, Trauermücken und all den Kram. Ich habe es selbst noch nie versucht und will Dir auch den Mut nicht nehmen, Meiner Meinung nach lohnt sich aber der Aufwand nicht für die zwei drei Früchte, die Du mit Glück dann bekommst und die dann noch sauer schmecken. Ich koche oder friere immer ordentlich viel ein für den Winter und wenn man dann die Gläser aufmacht, hat man den konservierten Sommer auf dem Teller. Yahoo
Aber nichts für ungut, Dein Enthusiasmus ist erstaunlich und wir werden bestimmt hier erfahren, was aus Deinem Projekt wird, hoffe ich und ich wünsche Dir natürlich viel Erfolg dabei wink

Sehe ich auch so.. .Yes    
Noch reichts nur für Salat und Butti..

Zitieren
#8
Hmmm

Ich probiere es mal ich werde ja sehen
Frisch aus der Winterpause
Zitieren
#9
Will dieses Jahr auch einen kleinen"Winteranbau" starten. Mit der Balkontomate gelb. Die ist robust und bleibt sehr klein. Im GH nicht mehr als 30 cm.
LG Manni
Nur Tomaten bringen das Seelenheil
Zitieren