Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ananastomaten
#1
Kennt jemand Ananastomaten? :huh:

:noidea: Ich kann mit beim besten Willen nicht vorstellen, wie die schmecken könnten.

LG, Angs1970
Zitieren
#2
Hallo!

Die schmecken nicht nach Ananas, falls du das jetzt erwartest. Aber sie sind zart saftig und süßer als "Normale".
Zitieren
#3
Die sind wirklich lecker!Ich habe sie seit Jahren im Anbau und wir lieben sie. Die Ananas/ Ananas noire /Armenian/ Big Rainbow und.....Dekorativ saftig meistens süss und ....absolut empfehlendswert!trudi
Zitieren
#4
Hallo,

das ist zwar nicht von mir, aber ich will mal darauf verweisen:

http://www.tomaten-forum.com/Thread-Anan...ht?page=13

LG

Jens
Zitieren
#5
Hallo,

ich hatte die Ananastomate - Saatgut von lilatomate.de - 2013 im Anbau.

Eine sehr große, normalblättrige orange-gelbe Fleischtomate, die Früchte bis zu 1 kg entwickelt. Die im Verhältnis zur Fruchtgröße zierlich erscheinende Pflanze sollte eintriebig gezogen und gut gestützt werden. Auch sollten nicht zu viele Tomaten an der Pflanze wachsen. Das samenarme, gelbrötliche Fruchtfleisch erinnert etwas an eine aufgeschnittene Ananas.

Den Geschmack würde auch ich als fruchtig-süß bezeichnen. Das typische Tomatenaroma besitzt diese Sorte nicht. Verwenden kann man diese Tomate sehr vielseitig, wenngleich die wunderbare Optik dahin ist, sobald die riesige Tomate zerkleinert wird. Manche Leute mögen halt schöne Scheiben oder Viertel im Salat - und kein Geschnetzeltes.

Wir essen diese Sorte gerne auf der Pizza.

Die Ananastomate ähnelt der Sorte Olympische Flamme. Geschmacklich konnte zumindest in 2013 die Ananastomate dieser jedoch nicht das Wasser reichen.

Ananastomate 2013:

           

LG majabu
Zitieren