Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aller guten Dinge sind drei: Mechthilds Tomaten 2013
#1
Nachdem gestern die vorletzte meiner Samenbestellungen endlich eingetrudelt ist, will ich heute doch mal meine Liste veröffentlichen... Leicht war es nicht, aus 130 Tomatensorten die 15 auszuwählen, die hier in die Versuchsstation dürfen.

Aber die Wahl ist nun getroffen, und wenn nicht noch etwas dazwischen kommt, kommen dieses Jahr zum Anbau:

Azoychka
Bärenpfote
Baschkirskij Krasavec
Bicij Lob
Blueberry
Carbon
Gruntovy
Herztomate Riehen
Honigsüßer Erlöser
Lwinoe Serdze
Malakhitovaya Shkatulka
Mammoth German Gold
Orange Russian 117
Prinz von Sachsen-Coburg-Gotha
Romeo

An die Dachrinne für verhütete Körnchen aus jeder Tomate kommt die Tjutchev.

In den Apfelbaum kommen zwei Eimer: eine Vilma und eine Principe Borghese. Ich weiß, daß die eigentlich keine Ampeltomate ist, aber ein Bekannter hat das schon mal versucht, und es geht. Man muß sie nur hoch genug hängen....:angel:

Und dann kommen noch aufs Freilandbeet zu den Schnecken:w00t: Zeltij Gigant, Bursztyn, Bloody Butcher und eine Maltitzer Braune. Wird sie gefressen, habe ich Pech. Kann ich sie essen, habe ich für den Test keinen guten Platz verschwendet...:whistling:

Die späten Großen schicke ich mit den Paprikas am 1.2. zum Baden... es geht los!:clap:

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#2
Hallo Mechthild !

Tolle Liste !:thumbup::clapping:
Paprika braucht bei mir zirka drei Wochen zu keimen, aber manche kommen schon in vier Tage.:huh: Tomaten aufhängen habe ich auch überlegt, weil unsere Boden so kalt ist, und die Schnecken haben dann vielleicht auch etwas schwerer. Mit Paprika aufhängen geht es vielleicht auch in 5 Liter Eimer.:huh: Hauptsache, es soll schön warm werden. Schatten ist kein Problem, nur Wind und Kälte mögen die nicht. Also, viel Erfolg !:thumbup::clap:

Liebe Grüße
Peter

Gibt es hier jemanden, der keine Tomaten mag?
Zitieren
#3
Das liest sich doch gut, Mechthild. Ich wünsche Dir viel Erfolg!
Ich hatte letztes Jahr eine Rio Grande im Eimer aufgehängt. Das ging auch...
Viele Grüße
Topaci
Zitieren
#4
Tolle Sorten hast in deiner Anbauliste Mechthild :thumbup:.
Die Azoychka ist super lecker und war bei mir 2011 die erste die reif war .

Wünsche dir auch viel Erfolg und drück die Daumen dass alle Sorten keimen smile.
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#5
Schöne Liste.:thumbup:

Im Apfelbaum Vilma. das sieht sicher gut aus.:clapping:


Ich wünsche Dir viel Erfolg.

LG Franz
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. - Umgedreht ist das schon schwieriger.
Zitieren
#6
Schöne Auswahl!

Die Azoychka will ich dies Jahr auch anbauen und bei mir hängen auch Tomaten im Baum, allerdings Birnenbaum:tongue1: Bin mir nur noch nicht über die Sorte schlüssig.

Bin gespannt auf deine Erfahrungen...und wie die Monsterchen die Tomaten finden.

Honigsüßer Erlöser, die kenne ich ja noch nicht, klingt aber sehr interessant::thumbup:

LG anne
Liebe Grüße von Anne Rosmarin
und für uns alle ein gutes Gedeihen der geliebten Pflanzen !

Wir gärtnern in Mittelfranken
Zitieren
#7
Ich liebe ja die süßen Tomaten. Eigentlich esse ich überhaupt erst Tomaten roh, seit ich hier gelesen habe, daß man auch Zucker draufstreuen kann...:blush:
Muß man es nicht, um so besser.

Den Honigsüßen Erlöser habe ich von Herrn Bohl.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
Hallo Mechthild, tolle Liste:thumbup: Die Tjutchev hat bei mir als Einzigste noch nicht gekeimt. Da muß ich noch mal nachlegen. Hattest du die schon mal? Bei mir ist sie das erste Jahr..
Zucker auf Tomis, muß ich auch mal probieren, ich mag die süßen auch am liebsten.
LG sonne
Zitieren
#9
Hallo,

was zucker auf Tomaten????, hab ich ja noch nie gehört, ich streue zucker auf Erdbeeren,
muss ich mal auch probieren. Da ich auch gerne süsse Tomaten esse

lg, sunshine
Zitieren
#10
Die Tjutchev hab ich neu. Aber sie kommt am Freitag mit in den Kamillentee, weil sie ja doch bißchen länger braucht.
Ich habe auf dem Probierfeld nur Neues, und mit den anderen geht es am 1. März los.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren