Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alfiwe' Kulinarium*** Rezepte, Tricks und Tipps
Ich liebe Panettone. Wollte immer schon mal selber machen.
Ist aber nach Original Rezept sehr aufwendig.
Habe eine einfachere Variante gemacht, die ähnlich wie Panettone schmeckt und sehr lecker ist.
Da meine Frau keine Rosinen und kandierte Früchte mag, habe ich sie weggelassen.

für eine Cakeform von 30 cm Länge

100 g Butter, weich rühren
200 g Zucker
1 Päckli Vanillinzucker
1 Prise Salz
2 Eier
500 g Speisequark
1 Becher Joghurt natur ( 180 g)

alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Schwingbesen oder dem Handrührgerät sehr gut verrühren

100 g Orangeat, gewürfelt
100 g Zitronat, gewürfelt
100 g Cakefrüchte, gewürfelt
100 g Rosinen


beigeben und mischen

600 g Mehl
1 Päckli Backpulver


sieben, unter die Masse rühren und in die eingefettete Form füllen
Backen: Ca. 65 Minuten auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

Leider nur noch Bilder von "Resten"
Musste natürlich sofort probieren.:whistling:Angel2

[Bild: img_0531-db2ojs.jpg]

[Bild: img_0530-dn4qz6.jpg]

Gibt es eigentlich Chili Pannettone?:whistling:
Hätte ja noch kandierte Chilis, Kandierte Chili Ananas und getrocknete Chili Bananen.Clown

Zitieren
Hallo Alfred,
sieht wieder klasse aus...die Idee mit den kandierten Chilis die würde ich mal ausprobieren, beim Stollen hat es doch auch funktioniert.
Ganz liebe Grüße
Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
Saftiger Ananas Cake

Cakeform von 28-30 cm Länge

250 g Butter weich rühren
250 g Zucker darunterrühren
4 Eier eines nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist
150 g Zwieback, fein gemahlen
50 g Aprikosenkonfitüre
1 dl Orangensaft darunterrühren
250 g Ananas, kleingeschnitten, abgetropft beigeben
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver sieben, unter die Masse rühren
in die vorbereitete Form füllen

Backen: Ca. 60 Minuten auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

1 dl Orangensaft
100 g Aprikosenkonfitüre
heiss werden lassen, durch ein Sieb streichen und den warmen Cake damit bestreichen

[Bild: img_0574-dxdyp3.jpg]
Zitieren
abgeriebene Zitronenschalen

Da ich in meinem Dorf nicht immer an Bio Zitronen / Orangen komme....
Mir die Fertigprogukte zuviel " Beigemüse" haben.....
Also selber machen.

Bio Zitronen abschälen, nur Schale ohne weisses
Trocknen
Mahlen
Fertig. So habe ich immer einen Vorrat.

[Bild: img_0567-d9nu9i.jpg]

[Bild: img_0571-d01uu0.jpg]

[Bild: img_0579-ds4u8p.jpg]

[Bild: img_0580-d3iu3k.jpg]
Zitieren
Hallo Alfred,

mahlst Du die Schalen in der Getreidemühle oder womit?

LG Tubi
Zitieren
In einer Getreide Mühle mit Stahl Mahlwerk.
Ist weiter vorne beschrieben.
Stein Mühlen würden sicher verkleben, da die Schalen Oel enthalten.
Zitieren
Bourbon Vanillezucker
Das man ausgekratzte Vanilschoten zerkleinert in Zucker einlegt
und so Vanilzucker erhält ist ja nichts neues.
Ich mahle die trockenen Schoten zusätzlich, wird so noch intensiver.

[Bild: img_0656-dhfu1z.jpg]

[Bild: img_0658-dmyudl.jpg]

[Bild: img_0661-dxsu95.jpg]
Zitieren
Gelöscht. Falsch


Zitieren
Alfiwe macht getrocknete Äpfel "scharf"

Frische Äpfel geht nicht, zerfallen.

getrocknete Äpfel
Limon Chili
Wasser
Zucker

[Bild: limonpfel0fbkvu.jpg]

Die Chili im heissen Wasser einweichen damit sich Geschmack und Schärfe besser verteilt nachher.

[Bild: limonpfel10fj6j.jpg]

Nochmals aufkochen und über die Äppel giessen.
Einen tag stehen lassen.

[Bild: limonpfel2z1kbj.jpg]

Abgiessen und den Saft auffangen.

[Bild: limonpfel3bdjp9.jpg]

Saft gewichtsmässig mit der gleichen Menge Zucker mischen und auf 102 Grad erhitzen.
Nicht rühren, Zucker kristalisiert sonst wieder aus.

[Bild: limonpfel4lfjsh.jpg]

Heiss über die Äpfel giessen und beschweren so dass alle bedeckt sind.

[Bild: limonpfel5vekb8.jpg]

Sirup abgiessen und aufkochen täglich etwa 8-10 Tage wiederholen.
dann aber nur noch warm übergiessen.
Zitieren
Fertig sind's. Fantastisch.
Zuerst nur der fruchtige Apfelgeschmack, beim lutschen nach ca 20 Sekunden eine dezente Schärfe.
Etwas für jedermann. Mache ich wieder.

[Bild: img_1417-ddakda.jpg]
Zitieren