Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2 Tipps zur Aufzucht
#1
Ich weiß nicht, ob diese Tipps schon gegeben wurden bzw. ob der zweite Tipp überhaupt bei jedem beobachtet wurde. Leider konnte ich noch nicht alle Artikel durchlesen.

Falls jemand Angst hat, zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit an die frisch gesäten Samenkörner zu geben oder einfach der Typ ist, der gern mal was vergisst, sollte an die Erde eine Handvoll Kieselgur kleinste Körnung geben. Dann die Töpfe einfach in bisschen Wasser stellen und die Feuchtigkeit zischt nur so nach oben und bleibt auch lange erhalten. Wenn dann die Pflänzchen Tagsüber mal raus sollen, einfach in die Schale etwas Wasser geben, dann zischt immer genug Wasser nach oben und trocknet nicht komplett aus, falls die Sonne scheint.

Meine Beobachtung bei "Fensterbrettanzucht" war folgende. In der Früh, wenn es draußen langsam hell wird, recken sich die Pflänzchen unnötig dem noch schwachen Licht entgegen. Ich habe die Pflänzchen also abgedeckt und erst wenn richtig Tageslicht vorhanden ist, dass Tuch runter genommen. Je nach Witterung tagsüber raus oder eben ins Fensterbrett belassen. Meiner Meinung macht dieses Abdecken, wenn man Zeit dafür hat, doch etwas aus und man verhindert das geilen. Ist natürlich sicherlich immer auch davon abhängig, wie das Fenster ist und ob man die Pflänzchen etwas kühler aufziehen kann. Ich wollte es nur mal erwähnen, falls jemand Probleme damit hat.


Zitieren
#2
Wenn ich Samenkörner lege , würde ich die Töpfe niemals ins Wasser tauchen :whistling:

Ich gebe genug Feuchtigkeit mit dem Besprüher und dann eine Plastikfolie darüber , so bleibt die Feuchtigkeit bis die Keimlinge da sind.
Zitieren
#3
Warum würdest Du niemals tauchen?

Ich wässere immer von unten. Zum einen verschlämmt die Erde nicht und bleibt völlig locker. Zum anderen bildet sich oben nicht die Kalkkruste, wir haben hier verdammt hartes Wasser. OK, vorsichtig gesprüht schlämmt die Erde sicherlich auch nicht. Es geht beides, macht bei Tomaten wahrscheinlich nicht den großen Unterschied. Natürlich interessieren mich Deine Beweggründe.

Zitieren