Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Übersetzung aus dem Russischen (?) bzw. Sortenzuordnung
#1
Ich hoffe, ihr könnt mit mit folgenden Sortennamen weiterhelfen. Ich vermute mal, dass das russische Namen sind, sicher bin ich mir da aber nicht. Weiters vermute ich, dass zumindest ein Teil davon gar nicht mal so selten ist, sondern bei uns einfach nur andere Namen haben.
Könnt ihr mir das übersetzen, oder kennt ihr anderen Namen für diese Sorten?


Tarvase Süda (Volovje Serdce)
Shuntuksky Giant
Shokoladny
Samocvet Izumrudny
Volshebny Kaskad
Krasny Klyk

danke smile
LG
Harald
Zitieren
#2
(11.11.12, 10:48)hhh13 schrieb: Könnt ihr mir das übersetzen, oder kennt ihr anderen Namen für diese Sorten?

Tarvase Süda (Volovje Serdce)
Shuntuksky Giant
Shokoladny
Samocvet Izumrudny
Volshebny Kaskad
Krasny Klyk

danke smile

Habe mal versucht für alle eine Übersetzung zu finden, aber für Samocvet konnte ich einfach nix finden. Ich denke das da ein ein (Druck)Fehler in dem Wort ist und so finden die Übersetzer einfach nix!

Tarvase Süda (Volovje Serdce) - Volovje = Ochsen, Serdce = Herz
Wenn da noch noch krasny = rot, rosovy = rosa, zolotoe = golden steht hast die einzelnen Farben der Ochsenherzen!

Shuntuksky Giant - Shuntuksky warscheinlich eine Gegend oder Ort, Giant -Riesen

Shokoladny - Schokolade,

Samocvet Izumrudny - Samocvet = finde ich keine Übersetzung Izumrudny = Smaragd

Volshebny Kaskad - Volshebny = Magie/magisch, zauberhaft, Feenhaft oder Märchenhaft, Kaskad = Kaskade

Krasny Klyk - Krasny = Rot(es), Klyk = Horn
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#3
Da hab ich jetzt echt ein Problem! Warum sollte man Sortennamen unbedingt übersetzen wollen? Daß man sie in lesbare lateinische Buchstaben übersetzt finde ich ja noch akzeptabel. Daß man aber die Sortennamen auch noch übersetzt, finde ich schlecht, weil dadurch ganz schnell mal neue Sorten unterwegs sind, die eigentlich gar nicht existieren. Dann ist eine Sorte unter mehreren Namen unterwegs und spätestens bei der dritten Station weiß niemand mehr etwas von den Ursprüngen der Sorte.
Ich habe die Sorten "Zeltij Gigant" aus Russland und "Bursztyn" aus Polen importiert und seit Jahren auch verbreitet, aber ich bin strikt dagegen, daraus den Gelben Riesen oder Bernstein zu machen, weil ich es einfach Sch... finde, wenn die Identität verfälscht wird! So wie ich eben Martin bin und nicht Marty, Marcin, Maarten, Martti, Morten oder sonst was, so sollten wir unseren Tomatensorten auch ihre Identität belassen und die Namen ihrer Herkunftsregion auch beibehalten. Ich werde Sortennamen aus Russland daher auch niegarnienicht übersetzen, sondern nur transskribieren, d.h. in lateinische Buchstaben übertragen.

Kritische Grüße,

Martin
Zitieren
#4
Irina vertreibt ja auch viele russische Sorten. Sie schreibt erst Die unaussprechlichen russischen Namen (in Latein) und dahinter in Klammern die deutsche Übersetzung. Zum Beispiel "Wolovje Uho (Ochsen Ohr)". Diese Regelung wäre jetzt mein Favorit.
Grüße außm Pott Gerd
Zitieren
#5
(13.11.12, 06:10)Highländer schrieb: Irina vertreibt ja auch viele russische Sorten. Sie schreibt erst Die unaussprechlichen russischen Namen (in Latein) und dahinter in Klammern die deutsche Übersetzung. Zum Beispiel "Wolovje Uho (Ochsen Ohr)". Diese Regelung wäre jetzt mein Favorit.

Sehe ich auch so.

Und bei den Übersetzungen ist es nun mal so, man findet jetzt schon viele Sorten in vielen Übersetzungen, deutsch, englisch, russisch (und dort vielleicht auch noch unter den geringfügigen anderen Schreibweisen aus ähnlichen Sprachen).
Das ist mühsam.

Und deshalb möchte ich Übersetzungen, nicht um eigenen Sortennamen zu erfinden, sondern um die Sorten zuordnen zu können.

@Charisma danke für die Übersetzungen smile
Vielleicht finde ich ja damit etwas mehr über die Sorten raus.

LG
Harald
Zitieren
#6
(13.11.12, 08:37)hhh13 schrieb:
(13.11.12, 06:10)Highländer schrieb: Irina vertreibt ja auch viele russische Sorten. Sie schreibt erst Die unaussprechlichen russischen Namen (in Latein) und dahinter in Klammern die deutsche Übersetzung. Zum Beispiel "Wolovje Uho (Ochsen Ohr)". Diese Regelung wäre jetzt mein Favorit.

Sehe ich auch so.

Und bei den Übersetzungen ist es nun mal so, man findet jetzt schon viele Sorten in vielen Übersetzungen, deutsch, englisch, russisch (und dort vielleicht auch noch unter den geringfügigen anderen Schreibweisen aus ähnlichen Sprachen).
Das ist mühsam.

Und deshalb möchte ich Übersetzungen, nicht um eigenen Sortennamen zu erfinden, sondern um die Sorten zuordnen zu können.

@Charisma danke für die Übersetzungen smile
Vielleicht finde ich ja damit etwas mehr über die Sorten raus.

Ich sehe es auch so wie Highländer und Harald.

@ Martin
Schau mal es gibt viele Sorten die unter mehreren Namen geführt werden. Ich habe Russisch gelernt habe und ich kann die Kyrillische Schrift lesen. Deshalb übersetze ich mir auch alle russischen Sorten, weil viele Sorten schon eine deutsche oder englische Bezeichnung haben!! Uns geht es nicht darum neue Sorten zu erfinden, sondern zu schauen ob die Sorte identisch mit einer anderen schon existierenden Sorte ist!!

Einige Beispiele:

Tschernij Prinz = Black Prince
Solotoje Serdze = Goldheart
Mustlane - schau mal was auf der Tüte steht!! Da steht Zigan, was die russische Bezeichnung für Zigeuner ist und diese Sorte wird in England und Amerika auch Gipsy (engl. Bezeichnung für Zigeuner) genannt. Du siehst ein und die selbe Sorte und drei verschiedenen Namen!!

Vielleicht verstehst du jetzt weshalb ich, Harald und sicher auch andere die Übersetzungen wollten/machen smile!
Liebe Grüße Marion
Zitieren
#7
Und dann gibt es da noch verschiedene Transskriibierungsprogramme oder -weisen... die sorgen dann für zusätzlichen Wirrwarr.
Auch in den Saatgutshops, die Du mal verlinkt hast, lieber Martin, sind mir einige Tomaten aufgefallen, die einfach aus dem Englischen ins Russische übersetzt wurden...

Es ist schon sinnvoll, sich die Übersetzungen mal anzuschauen. Und auf meinen eigenen Tütchen stehen die russischen Namen in kyrillischen Buchstaben.

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren
#8
(11.11.12, 15:18)Charisma schrieb:
(11.11.12, 10:48)hhh13 schrieb: Könnt ihr mir das übersetzen, oder kennt ihr anderen Namen für diese Sorten?

Tarvase Süda (Volovje Serdce)
Shuntuksky Giant
Shokoladny
Samocvet Izumrudny
Volshebny Kaskad
Krasny Klyk

danke smile

Habe mal versucht für alle eine Übersetzung zu finden, aber für Samocvet konnte ich einfach nix finden. Ich denke das da ein ein (Druck)Fehler in dem Wort ist und so finden die Übersetzer einfach nix!

Tarvase Süda (Volovje Serdce) - Volovje = Ochsen, Serdce = Herz
Wenn da noch noch krasny = rot, rosovy = rosa, zolotoe = golden steht hast die einzelnen Farben der Ochsenherzen!

Shuntuksky Giant - Shuntuksky warscheinlich eine Gegend oder Ort, Giant -Riesen

Shokoladny - Schokolade,

Samocvet Izumrudny - Samocvet = finde ich keine Übersetzung Izumrudny = Smaragd

Volshebny Kaskad - Volshebny = Magie/magisch, zauberhaft, Feenhaft oder Märchenhaft, Kaskad = Kaskade

Krasny Klyk - Krasny = Rot(es), Klyk = Horn

Mein Kollege hat mir das wie folgt übersetzt:

Samocvet =Selbsblüte/blühen
Izumrudny = eine Bezeichnung für rote oder blaue Edelsteine. In dem Fall soll sich das auf Blau beziehen. .
Zitieren
#9
(12.11.12, 22:57)Martin schrieb: Da hab ich jetzt echt ein Problem! Warum sollte man Sortennamen unbedingt übersetzen wollen? Daß man sie in lesbare lateinische Buchstaben übersetzt finde ich ja noch akzeptabel. Daß man aber die Sortennamen auch noch übersetzt, finde ich schlecht, weil dadurch ganz schnell mal neue Sorten unterwegs sind, die eigentlich gar nicht existieren. Dann ist eine Sorte unter mehreren Namen unterwegs und spätestens bei der dritten Station weiß niemand mehr etwas von den Ursprüngen der Sorte.
Ich habe die Sorten "Zeltij Gigant" aus Russland und "Bursztyn" aus Polen importiert und seit Jahren auch verbreitet, aber ich bin strikt dagegen, daraus den Gelben Riesen oder Bernstein zu machen, weil ich es einfach Sch... finde, wenn die Identität verfälscht wird! So wie ich eben Martin bin und nicht Marty, Marcin, Maarten, Martti, Morten oder sonst was, so sollten wir unseren Tomatensorten auch ihre Identität belassen und die Namen ihrer Herkunftsregion auch beibehalten. Ich werde Sortennamen aus Russland daher auch niegarnienicht übersetzen, sondern nur transskribieren, d.h. in lateinische Buchstaben übertragen. 


Ich bin mit Martin ganz einverstanden, die Sortennamen muß man nicht übersetzen. Leider in Rußland einige kleine Saatgutfirmen und besonders die Tomatenfahnen, die die Samen verkaufen, machen das oft, die Übersetzungen sind manchmal ganz dumm und unsinnlich.

Samocvet kann man als Edelstein, oder Farbstein übersetzen,
Izumrudny - smaragdgrün.
Klyk - Stoßzahn

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Ergebnisse von der vorigen Saison mit der kirillisch oder lateinisch geschriebenen Sortennamen kann man hier sehen:
http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?p=360178#p360178

die erste Ziffer bezeichnet die Höhe der Pflanze am 1 August, m;
zweite - die Ernte, kg pro Pflanze;
dritte - maximale Fruchtgewicht, g;
vierte - Geschmäckbewertung (5 ist beste Note).
Mit freundlichen Tomatengrüßen
Alexander


Zitieren
#10
Hallo,
hab mir Deine Tomaten angeschaut - die sind ja toll!!! Nur über die was lesen kann ich nicht - schade.
LG asmx
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Übersetzung aus dem Russischen hhh13 4 2.694 19.01.15, 11:57
Letzter Beitrag: orchidee