Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Überdüngung? Sonnenbrand?
#1
Question 
Hallo liebe Tomatengemeinde,

ich hätte mir erhofft meinen ersten Beitrag in einem anderen Unterforum schreiben zu können - jetzt verschlägt's mich aber doch hierher. sad

Nachdem ich von einem lieben Mitglied hier aus dem Forum Tomatenpflanzen (und Samen) erhalten habe, zeigen die Blätter einiger Pflanzen seit ca. zwei Wochen dunkelgrüne Stellen, die sich trocken anfühlen und nach einigen Tagen auch vertrocknet aussehen - nämlich hellbraun.

Da ich den Beitrag meiner "Lieferantin" smile gelesen habe, stelle ich mir nun die Frage, was die Ursache für die beschriebene Situation sein könnte. Überdüngung? Zu viel Sonne? Zu kalt?

Zusätzlich sehen jetzt auch die ersten Blätter einer Chili-Pflanze so aus - die standen seit zwei Tagen bei den Tomaten im Zelt, tagsüber in der Sonne. War das schon zu viel?

Ich wäre Euch echt dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.:hot1::angel:

[Bild: _MG_8806_1.jpg] [Bild: _MG_8809_1.jpg] [Bild: _MG_8818_1.jpg] [Bild: _MG_8813_1.jpg]

[Bild: _MG_8808_1.jpg] [Bild: _MG_8816_1.jpg] [Bild: _MG_8817_1.jpg]
Zitieren
#2
Hallo,
ich habe ein Problem mit dem Anschauen des Bildes, es ist zu groß. Daher kann ich nicht beurteilen was es ist.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#3
ich habe das gleiche Problem wie Anneliese,Trudi
Zitieren
#4
Oh sorry - habe nicht damit gerechnet, dass die Bilder hier nicht skaliert werden - habe sie jetzt etwas verkleinert.

Tu' mir mit den 150 KB für die Attachments noch ein wenig schwer - sorry :whistling:
Zitieren
#5
Hallo,
meiner Meinung nach ist es Sonnenbrand. Bin mir aber nicht sicher ob Du noch Grauschimmel hast, das sieht man auf den Bildern nicht genau.
Sonnenbrand ist nicht schlimm - Tomaten am Morgen mit Zeitungen abdecken, dann erholen die sich wieder. Düngen würde auch nicht schaden.
Den Grauschimmel erkennst an grauem Flaum - Tomaten beobachten, das wäre fast ein Todesurteil.
LG Anneliese
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#6
Habe im ersten grossen Bild noch was anderes gesehen.
Kann es aber nicht bestimmen.

[Bild: _mg_8806vps93.jpg]

Vielleicht sowas? Tripse.

[Bild: 20140303_00046povz.png]
Zitieren
#7
Tomatenminiermotte ???? Soll ein neuer Schädling sein......
Zitieren
#8
die Minier Motte ist leicht zu diagnostizieren - da sieht man auf den Blättern die weißen Gänge.
LG Anneliese
Sprüh doch mal mit dem Hexengebräu (Rezept nicht verändern) und das mindestens alle 2 Tage
Die Tomate ist eine Frucht, die wohl unmittelbar aus dem Paradiese zu uns gekommen sein muß, und wenn sie nicht die hesperidischen Äpfel bedeutet, gewiß der Apfel gewesen ist, den Paris der Venus bot, sehr wahrscheinlich auch der, welchen die Schlange zur Verlockung der Eva anwendete.
Eugen van Vaerst
Zitieren
#9
Sooo neu ist die Motte nicht!
Ich hatte die schon an meinen allerersten Tomaten 2011 dran...

Liebe Grüße, Mechthild
Zitieren